top of page

Hundegeschirr Nähanleitung

Aktualisiert: 24. Apr.




Hundegeschirr mit Klickverschluss verstellbar
Hundegeschirr Nähanleitung

Ein Hundegeschirr selber nähen, das ist eigentlich ganz einfach.


In dieser Anleitung erkläre ich Dir Schritt für Schritt, was Du beim Nähen beachten musst. Das Videotutorial zum Hundegeschirr findest Du auf meinem YouTube Kanal Sarah Merk Selbstgenäht.


Am einfachsten ist es, ein schon bestehendes Geschirr Deines Hundes als Muster zu nehmen. Falls Dein Hund noch kein Geschirr hat ist es aber auch kein Problem. Dann messe Dir einfach vorher den Brustumfang aus und probiere ansonsten am Hund, wie lang Du die einzelnen Teile zuschneiden musst.


Als groben Richtwert habe ich Dir etwas weiter unten die Maße für einen großen Hund- in diesem Fall mein Schäferhund Gerda

und die Maße für einen kleinen Hund als aufgeschrieben.


Material für Dein Hundegeschirr:


Für das Hundegeschirr benötigst Du:


Großer Hund (z.B. Schäferhund)

Die mit *gekennzeichneten Links sind Amazon Affiliate links (Werbung). Wenn Du über einen Link etwas kaufst, entstehen für Dich keine weiteren Kosten, für mich gibt es eine Provision an qualifizierten Verkäufen.

Gurtband: 25mm, ca. 3,20m https://amzn.to/3EVoS5w *

2 Steckschnallen 25mm https://amzn.to/3h2ULB5 *

5 Schieber 25mm aus Metall https://amzn.to/3HaP66O *

Webband (15mm breit), ca. 3,20m https://amzn.to/3B3WqNx *


Anzeige:













O-Ring 40mm im Durchmesser https://amzn.to/3XWzA4f *

Softshellstoff 6cm x 220cm https://amzn.to/3UuaWp0 *


Kleiner Hund (z.B. Jack Russel)

Gurtband 20mm ca. 2m https://amzn.to/3EVoS5w *

2 Steckschnallen 20mm https://amzn.to/3FpOFEp *

5 Schieber Metall 20mm aus Metall https://amzn.to/3HaP66O *

Webband (bis 15mm breit) ca. 2m https://amzn.to/3B3WqNx *

O-Ring 20mm im Durchmesser https://amzn.to/3XWzA4f *

Softshellstoff 5cm x 118cm https://amzn.to/3UuaWp0 *

Starkes Nähgarn: https://amzn.to/3iBDUWE *


Zuschnitt

Als erstes das Material zuschneiden.


Großer Hund:

Gurtband:

1x 26cm

1x 40cm

1x 90cm

2x 77cm


Das Webband auf die gleiche Länge wie das Gurtband schneiden.


Softshell:

1x 17cm

1x 60cm

2x 60cm


Kleiner Hund:

Gurtband:

1x 18cm

1x 30cm

1x 60cm

2x 46cm


Das Webband auf die gleiche Länge wie das Gurtband schneiden.


Softshell:

1x 12cm

1x 26cm

2x 40cm


Anzeige






Nähen


Als erstes das Webband mittig auf die Gurtbandstücke aufnähen.

Die Enden von Gurtband und Webband mit einem Feuerzeug abflammen.





Dann die Steckschnallen auseinander nehmen und auf das kürzeste Gurtbandstück rechts und links auffädeln.

Das Gurtband soweit durch die Steckschnallen schieben, dass sich die Gurtbandenden auf der Rückseite berühren. Die Stelle an der sich die Enden berühren sollte in der Mitte der Rückseite sein.

Die Steckschnallen jeweils mit einem Gradstich festnähen.


Das zweitlängste Gurtbandteil nehmen und den D-Ring an einer Seite festnähen (ca. 3cm umfalten). Die andere Seite auch etwa 3cm umfalten und festnähen. Im Anschluss den O-Ring auffädeln und das Gurtband um den O-Ring herum falten.

Dann festnähen. Das kürzeste Stück Softshell nehmen und unter dem Stück mit dem D-Ring und O-Ring festnähen. Dabei liegt der Softshell mit der flauschigen Seite auf der Gurtbandseite ohne Webband und wird dann nach innen eingeschlagen.


Das längste Stück Gurtband und das längste Stück Softshell nehmen und den Softshell mittig an das Gurtband nähen.







Einen Schieber auf das Gurtband auffädeln etwa bis zur Mitte. Dann den anderen Teil der Steckschnalle auffädeln. Das Ende dann nocheinmal durch den Schieber führen und vernähen.



Dasselbe mit der anderen Seite.








Als nächstes den restlichen Softshell an die beiden verbleibenden Stücke nähen. Dabei oben ca. 2cm Platz lassen.

Nun wieder einen Schieber auffädeln. Den Gurt dann einmal durch den O-Ring führen und dann den Gurt nocheinmal durch den Schieber und wieder vernähen.


Analog mit dem 2. Stück.






Nun den letzten Schieber über beide Gurte schieben.

Dann den Softshell am Bauchgurt mittig nochmal 5cm weit auftrennen. Die Bruststücke durch den Schieber kreuzen und dann in die entstandene Tasche am Bauchgurt schieben und festnähen.

Als letztes noch das kurze Stück mit den Klickverschlüssen senkrecht auf das Rückenteil aufnähen (am besten vorher am Hund ausprobieren, wo es am besten sitzt).


Fertig ist Dein neues Hundegeschirr :-)















1.657 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

תגובות


bottom of page