top of page

Schmetterling nähen- Perfektes Projekt für Deine Stoffreste

Aktualisiert: 4. März






Ich weiß nicht wie es Dir geht? Bei mir ist es jedenfalls so: ich kann extrem schlecht Dinge wegschmeißen. Früher war das irgendwie nicht so aber so langsam schlägt glaube ich meine Oma bei mir durch. Da wurde das Geschenkpapier nach dem Gebrauch gefaltet und wieder in den Schrank geräumt und wenn auch nur eine Kartoffel beim Mittagessen übrig geblieben ist, wurde die Abends als Bratkartoffel - also wirklich Singular- eine Bratkartoffel- wieder aufgewärmt.


Das letzte Wochenende habe ich auf jeden Fall dafür genutzt, meine Stoffreste-Kisten zu sortieren. Jeweils nach Fleece, Baumwolle, Jersey, Jeans und Softshell. Dabei sind mir leider auch Unmengen an Schnipseln entgegen gekommen. Ganz kleine Stoffstückchen, die man eigentlich wirklich mal wegschmeißen könnte. Ich habe es aber nicht über das Herz gebracht.


Einige unter euch sind sicher große Fans vom Patchworken. Da kann man auf jeden Fall so das ein oder andere Stoffstückchen verwerten. Ich war aber auf der Suche nach einem einfachen, schnellen Projekt und da sind diese kleinen Schmetterlinge einfach perfekt.


Welches Material wird benötigt?

Für den Schmetterling habe ich für euch ein Schnittmuster in 3 Größen erstellt, welches Du Dir hier GRATIS herunter laden kannst:




Für den Schmetterling in der Größe S benötigst Du zwei Stoffstücke mit den Maßen: 9cm x 12cm

Für den Schmetterling in der Größe M: 12cm x 15cm

Für den Schmetterling in der Größe L: 16cm x 20cm


Für die Fühler habe ich goldfarbenen Blumendraht verwendet:

Mit Papier ummantelter Draht eignet sich auch ganz prima für die Schmetterlinge: https://amzn.to/43H7cGe *

Die mit *gekennzeichneten Links sind Amazon Affiliate links (Werbung). Wenn Du über einen link etwas kaufst, entstehen für Dich keine weiteren Kosten, für mich gibt es eine Provision an qualifizierten Verkäufen.


Den Schmetterling nähen


Schneide Dir das gewünschte Schnittmuster aus.






Stecke Dir die zwei Stoffstücke rechts auf rechts aufeinander und zeichne Dir das Schnittmuster auf den Stoff auf. Das Schnittmuster benötigt keine Nahtzugabe.




Nähe nun entlang der gezeichneten Linie mit dem Gradstich und einer geringen Stichlänge. An einer geraden Seite eine Wendeöffnung lassen.




Schneide Dir den Schmetterling mit ca. 0,5cm Nahtzugabe aus und kürze anschließend die Ecken etwas ein.





Wende den Schmetterling und arbeite die Ecken vorsichtig mit einem spitzen Gegenstand aus. Schließe im Anschluss die Wendeöffnung. Das kannst Du entweder mit der Nähmaschine machen oder wenn Du es besonders ordentlich haben möchtest mit dem Matratzenstich. Wie der Matratzenstich funktioniert, siehst Du in meinem YouTube Video auf meinem Kanal Sarah Merk Selbstgenäht im Schmetterlingsvideo.


Anzeige





Schneide Dir ein Stück Draht ab und lege ihn Dir griffbereit hin.

Schmetterling Größe S: 15cm

Größe M: 20cm

Größe L: 25cm

Falte nun den Schmetterling wie eine Ziharmonika. Anschließend den Draht so an die Mitte des Schmetterlings halten, dass Du schon den ersten Fühler hast. Den restlichen Draht dann solange um den Schmetterling herum wickeln, bis Du noch soviel über hast, dass Du daraus den zweiten Fühler formen kannst. Gegebenenfalls den Draht etwas einkürzen, wenn ein Fühler länger ist, als der andere.



Fertig ist Dein Schmetterling :-) :-) :-)












1.897 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2 Comments


Guest
Mar 24

Super Anleitung!!!

Like

Por favor me puedes facilitar el patrón de la mariposa muchísimas gracias un saludo feliz día

Like
bottom of page