top of page

"Sarah könntest Du vielleicht...?"

So oder so ähnlich beginnt häufig der Weg zu einem neuen Produkt. Meine Antwort darauf ist meistens: "Klar, warum nicht!" und wie oft habe ich mich im nachhinein dafür verflucht!


Was ich schon alles auf meiner Haushaltsnähmaschine genäht habe... Sitzkissen für Pferde, runde Wassergräben, sehr dicke Softstangen, zahlreiche Hundejacken oder Blöcke auf denen der Pferdetherapeut stehen kann...


Mittlerweile nenne ich zum Glück eine Industrienähmaschine mein eigen. Die Maschine hat lange Zeit einem Sattler bei der Arbeit geholfen und irgendwann hat mein Papa sie bei besagtem Sattler entdeckt und sie für mich abgekauft. Ein sehr sinnvolles Weihnachtsgeschenk!




Die meisten Produkte haben es tatsächlich nicht in den Shop geschafft. Wie zum Beispiel die Hundemäntelchen. Wer selber näht weiß, wie lange man an so einem Unikat sitzt. Es macht zwar wahnsinnig Spaß so etwas zu nähen aber wie es meistens so ist mit "handmade with love" leben kann man davon nicht.




Softstangen XXL


Ein Produkt ist allerdings dauerhaft eingezogen. Die Softstangen XXL.


Das war wieder so eine Geschichte von "Sarah kannst Du vielleicht..."

und ist noch gar nicht so lange her. Ziemlich genau vor 2 Jahren im Frühling 2021 schrieb mich Dominik über ebay Kleinanzeigen an. "Du verkaufst da solche Softstangen. Die hätte ich gerne aber wesentlich dicker. Ich möchte sie als Vorlegestangen für meine Sprünge haben. Die Stangen aus Holz gammeln immer so schnell, wenn sie dauerhaft auf dem Boden liegen. Kannst Du das vielleicht nähen?"



Das war sie, die erste dicke Softstange. Damals tatsächlich noch auf meiner treuen W6 genäht. Die Industrienähmaschine stand zwar schon bei mir herum aber die Not war noch nicht groß genug, sie in Betrieb zu nehmen. Ei, ei, ei hab ich geflucht beim Versuch, die Stange an den Seiten und in der Mitte, wo ich den Schaumstoff reingeschoben hatte, zuzunähen. Am Ende habe ich die Stange in der Mitte mit der Hand zugenäht. Natürlich immer noch fluchend und auf dem Boden unseres Wohnzimmer sitzend. Da die Stange so groß war, dass sie mein komplettes Nähstübchen ausgefüllt hat und ich dauernd irgendwo mit ihr hängen geblieben bin.


115 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page